A T E M R A U M
Atemtherapie
Atemschulen
Atembewegung
Atem u. Information
B√ľcher
Veranstaltungen
Wir √ľber uns
√úbersicht
Die atembewegte Psychotonik -  Volkmar Glaser

[Westliche Atemlehren] [Atembehandlung] [Bewegungsarbeit] [Arbeit mit dem Laut]

Glaser will eigentlich keine spezielle Atemmethode lehren, sondern - angeleitet durch die √úberwindung eines anf√§nglichen Unverm√∂gens und inspiriert durch den Geist der Anthropo- logischen Medizin eines Ludiwig Binswanger - Hilfen anbieten, die den Menschen in den Kontakt mit dem anderen bringen. Seine atembeweg- te Psychotonik zielt auf das Mitsein und das Mitgehen. Das Kommuni- kative Bewegen ist ebenso als Part- nerarbeit angelegt wie die Atemmassage und der Eutonieaufbau. Bei Glaser muss mindestens zu zweit ge√ľbt werden, weil der Kern der atembewegten Psychotonik.ein sensori- sches Aufeinander-Beziehen ist.

‚ÄúTranssensus‚ÄĚ als sensorisches √úber-sich-hinaus-sein ist das entscheidende Stichwort der glaserschen Atemarbeit. Mit seinen Sinnen √ľber sich hinaus zu leben legt den Grund daf√ľr, mit seinem Organismus gut in der Welt gespannt zu sein, um sich optimal verhalten und gelungen handeln zu k√∂nnen. Die Pr√§senz im vital-sensorischen Raum ist das Gegenmodell zum In-sich-gekehrt-sein. Jedes Ausrichten der Sinne auf den anderen ist auch ein Sp√ľren zum anderen hin. Indem wir normalerweise un- bewusst unser sensorisches Kleid √ľber den anderen werfen, bieten wir ihm das gemeinsame Bewohnen einer Sph√§re an. In dieser leib- lichen Verbindungskraft liegt das Geheimnis aller wirksamen Heilkunst, aller gelungenen P√§dagogik und Er- ziehung sowie alle guten Pflege. Sie treibt die Mitmenschlichkeit bis hin zum unabdingbaren Parteinehmen an.  

In nichts anderem als dem Atemkern des chinesischen Meridiansystems begr√ľndet Glaser seine urspr√ľng- liche Anthropologie des Kontaktes als ein sensorisches √úber-sich-hinaus-sein . Indem er den physiologi- schen Status der mit den Meridianen gegebenen Strukturprinzipien ausweist, zeigt er unvermutete, in der Atemarbeit liegende Entwicklungsm√∂glichkeiten der Person auf und macht die leibliche Pr√§kognition in der pr√§verbalen Semantik der K√∂rpersprache durchsichtig. Glaser hat beachtenswerte Br√ľcken vom Atemgebiet zur Alternativmedizin und K√∂rperpsychotherapie gebaut.

     Rezensionen:Eutonie von V. Glaser
     Rezension: Ber√ľhren von M.Schnyder-Grossmann
     Vergleich der Methoden Veening - Middendorf - Glaser   

[Westliche Atemlehren] [Atembehandlung] [Bewegungsarbeit] [Arbeit mit dem Laut]